HORST MEIER

 ERFAHRUNG   FLEXIBILITÄT   KREATIVITÄT 


Fundiertes Wissen für fundierte Entscheidungen.

Mein Angebot
  • Interim Management
  • Projekte
  • Services

Interim Management und mehr

Interim Management

Eine Vakanz im Bereich Commercial Excellence/SFE stellt in Zukunft eine Chance für Sie dar.

Durch meine langjährige Erfahrung kann ich mich schnell in bestehende Prozesse hineindenken und gleichzeitig neue Impulse für den Bereich Commercial Excellence setzen.

Sie profitieren durch

  • Reibungslose Übernahme der Aufgaben
  • Perspektiven-Wechsel
  • langjährige Erfahrung


Meine bisherigen Tätigkeiten in Pharmaunternehmen wie auch bei Dienstleistern ermöglichen es mir, laufende und geplante Projekte weiter zu führen und neue Bedarfe schnell zu erkennen.

Umfassende Kenntnisse der gängigen Informationsquellen um Ihr laufendes Reporting lückenlos weiterzuführen, bringe ich selbstverständlich mit.

Die Vielzahl an Perspektiven, die ich während meiner Laufbahn kennengelernt habe, stellen für Sie eine Chance dar neue Impulse ins Unternehmen zu holen. Dabei decke ich die üblichen Commercial-Exzellenz-Themen ab wie Prämien-Systeme, Gebietsstrukturierung, Targeting, Territory Alignement und Ressourcenplanung.

Interimsmanagement bietet sich an bei temporärem Ressourcen-Engpass, Mitarbeiterwechsel, Umstrukturierung sowie als Elternzeitvertretung.

Auf Grund meiner über 10-jährige Führungserfahrung kann ich sowohl Leitungs- wie auch Mitarbeiterpositionen übernehmen.

Interim Management

Interim Management und mehr


Eine Vakanz im Bereich Commercial Excellence/SFE stellt in Zukunft eine Chance für Sie dar.

Durch meine langjährige Erfahrung kann ich mich schnell in bestehende Prozesse hineindenken und gleichzeitig neue Impulse für den Bereich Commercial Excellence setzen.

Sie profitieren durch

  • Reibungslose Übernahme der Aufgaben
  • Perspektiven-Wechsel
  • langjährige Erfahrung


... MEHR

Projekte im Bereich SFE/CE

Projekte

SFE-Projekte dienen dazu, den Vertrieb effektiver und effizienter zu gestalten.

Typische Projekte sind:


  • Targeting
  • Territoy Allignment
  • Konzeption und Implementierung von Prämiensystemen
  • Konzeption und Aufbau von Reporting-Systemen
  • Einführung von CRM-Systemen


Entscheidend für den Erfolg solcher Projekte sind fachliche Expertise, die Koordination aller relevanten Funktionen und Informationen sowie Kreativität und die Berücksichtigung von Interdependenzen.


Derartige Projekte stellen üblicherweise einen temporär erhöhten Zeitaufwand im Unternehmen dar. Diese Belastungsspitzen kann ich auf Grund meiner Projekt-Erfahrung in der Industrie und bei Dienstleistern effizient und professionell für Sie abfangen.

Mein Anspruch ist es, die bestmögliche Lösung für Ihre individuelle Fragestellung zu finden. Dies ist die Basis für kreative Lösungen, die angesichts des derzeitigen Wandels in den Pharma-Unternehmen und deren Umfeld, notwendiger denn je sind.

Projekte

Projekte im Bereich SFE/CE


SFE-Projekte dienen dazu, den Vertrieb effektiver und effizienter zu gestalten.

Typische Projekte sind:


  • Targeting
  • Territoy Allignment
  • Konzeption und Implementierung von Prämiensystemen
  • Konzeption und Aufbau von Reporting-Systemen
  • Einführung von CRM-Systemen


Entscheidend für den Erfolg solcher Projekte sind fachliche Expertise, die Koordination aller relevanten Funktionen und Informationen sowie Kreativität und die Berücksichtigung von Interdependenzen.

... MEHR

Services

Services

Ihr Wissen über den Markt und den eigenen Unternehmenserfolg ist die entscheidende Basis für Ihre unternehmerischen Entscheidungen.

Ein regelmäßiges Reporting über Ihre Produkte, die Wettbewerber und die Marktgegebenheiten tragen dazu bei, das notwendige Wissen aktuell zu halten. Ebenso sind aber auch neue und umfassende Erkenntnisse notwendig, um dem ständigen Wandel gerecht zu werden.

Alle relevanten Aspekte und Sichtweisen prägnant und aussagekräftig in Standardreportings zusammen zu fassen, erlaubt Ihnen, zeitsparend die wesentlichen Erkenntnisse zu erlangen und immer auf dem Laufenden zu sein.

Zusätzliche Ad-Hoc Betrachtungen liefern Ihnen die fundierte Wissens-Basis für neue Herausforderungen.

Fundierte und umfassende Kenntnisse der verfügbaren Informations-Quellen, kombiniert mit der notwendigen Erfahrung hinsichtlich Interpretation und technischer Umsetzung, sind die Vorraussetzung um die richtigen Reports zu gewährleisten.

Auch bei den Themen Standard- und Ad-hoc-Reporting kann ich aus langjähriger Erfahrung schöpfen und die richtigen Informationen erkenntnisgewinnend verknüpfen.

Services

Services


Ihr Wissen über den Markt und den eigenen Unternehmenserfolg ist die entscheidende Basis für Ihre unternehmerischen Entscheidungen.

Ein regelmäßiges Reporting über Ihre Produkte, die Wettbewerber und die Marktgegebenheiten tragen dazu bei, das notwendige Wissen aktuell zu halten. Ebenso sind aber auch neue und umfassende Erkenntnisse notwendig, um dem ständigen Wandel gerecht zu werden.

... MEHR

Zahlen helfen, die Realität zu verstehen - sie sind aber nicht die Realität.

Mein Profil
  • Aktuelles
  • Lehrauftrag
  • Lebenslauf
  • Grundsätze

Laufende und abgeschlossene Projekte

Unterstützung der CRM-Implementierung

Unterstützung eines Medizintechnik-Herstellers bei der Einführung eines neuen CRM-Systems

Elternzeitvertretung für eine Mitarbeiterin SFE/Marktforschung

Betreuung einer Business Unit eines pharmazeutischen Herstellers hinsichtlich aller Informationsbedarfe

Interimistischer Leiter der Abteilung Commercial Excellence und Marktforschung

Leitung der Abteilung Commercial Insight (CE und Marktforschung) eines pharmazeutischen Herstellers

Internes Datenprojekt für einen Dienstleister

Inhaltliche Konzeption und Programmierung von Standardanalysen für einen renommierten Dienstleister

Unterstützung bei der Erstellung eines Business Plans im Specialty Care Bereich

Markt-Analyse, Ressourcen-Planung und Präsentationserstellung für einen pharmazeutischen Hersteller

Interimistischer Leiter der Abteilung SFE Specialty Care

Leitung der Abteilung SFE für den Geschäftbereich der Spezialprodukte eines pharmazeutischen Herstellers

Lehrbeauftragter an der Hochschule Heilbronn

Lehrauftrag der Hochschule Heilbronn


Laufende und abgeschlossene Projekte


Unterstützung der CRM-Implementierung

Unterstützung eines Medizintechnik-Herstellers bei der Einführung eines neuen CRM-Systems

Elternzeitvertretung für eine Mitarbeiterin SFE/Marktforschung

Betreuung einer Business Unit eines pharmazeutischen Herstellers hinsichtlich aller Informationsbedarfe

Leiter der Abteilung Commercial Excellence und Marktforschung

Leitung der Abteilung Commercial Insight (CE und Marktforschung) eines pharmazeutischen Herstellers

Internes Datenprojekt für einen Dienstleister

Inhaltliche Konzeption und Programmierung von Standardanalysen für einen renommierten Dienstleister

Unterstützung bei der Erstellung eines Business Plans im Specialty Care Bereich

Markt-Analyse, Ressourcen-Planung und Präsentationserstellung für einen pharmazeutischen Hersteller

Leiter der Abteilung SFE Specialty Care

Leitung der Abteilung SFE für den Geschäftbereich der Spezialprodukte eines pharmazeutischen Herstellers

Lehrbeauftragter an der Hochschule Heilbronn

Lehrauftrag der Hochschule Heilbronn

Lehrauftrag

seit 2011

Lehrauftrag Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch Hall


Vorlesungen zu den Themen:

  • Informationsressourcen, Datenbanken und Reporting
  • Einführung in das Marketing- und Vertriebsmanagement
  • Erstellen von Präsentationen
  • Einführung in CRM-Systeme
Lehrauftrag


seit 2011

Lehrauftrag Hochschule Heilbronn, Campus Schwäbisch Hall


Vorlesungen zu den Themen:

  • Informationsressourcen, Datenbanken und Reporting
  • Einführung in das Marketing- und Vertriebsmanagement
  • Erstellen von Präsentationen
  • Einführung in CRM-Systeme

2013

2010

2006

1999

1993

Seit 2013 bis heute

Selbständiger Dienstleister


  • Interim Management
  • Projekte
  • Services



Aufgabenschwerpunkte

CE-Projekte
Produktentwicklung
CRM
Führung
wenigmittelviel

08.2010-12.2012

Nycomed/Takeda Deutschland:
Leiter der Abteilung CE / DACH-Region


  • strategische und operative Vertriebssteuerung
  • Prämiensysteme
  • Systeme (CRM und BI)
  • Integration der Abteilungen Marktforschung und Commercial Excellence


Aufgabenschwerpunkte

CE-Projekte
Systeme
Führung
Interne Beratung
wenigmittelviel

05.2006-07.2010

IMS Health Deutschland:
Engagement Manager


  • Akquisition, Planung, Durchführung und Leitung von Projekten im Bereich Commercial Excellence in allen relevanten Themen (z. B. Prämien, Targeting, Territory Alignment, Reporting)
  • Konzeption neuer Datenberichte und Services für den Bereich CE


Aufgabenschwerpunkte

SFE-Projekte/Beratung
Produkt-Entwicklung
Vertrieb
Führung
wenigmittelviel

10.1999-03.2006

medimed GmbH Deutschland:
Product Sales Manager


  • Konzeption, Umsetzung und Betreuung von (Analyse-) Produkten auf Basis ärztlicher Verordnungsdaten
  • Vertriebsverantwortung für ausgewählte Kunden


Aufgabenschwerpunkte

Datenanalyse
Produktentwicklung
Anwendungs-Beratung und Vertrieb
Targeting
wenigmittelviel

04.1993-09.1999

BYK GULDEN DEUTSCHLAND:
ZIELGRUPPEN MANAGER


  • Zielgruppenmanagement für den gesamten ethischen Außendienst
  • Targeting für zwei Neueinführungen, davon ein Blockbuster
  • Einführung eines neuen CRM-Systems


Aufgabenschwerpunkte

Targeting
CRM-Systeme
SFE-Reporting
wenigmittelviel

2013

Seit 2013 bis heute

Selbständiger Dienstleister


  • Interim Management
  • Projekte
  • Services



Aufgabenschwerpunkte

CE-Projekte
Produktentwicklung
CRM
Führung
wenigmittelviel

2010

08.2010-12.2012

Nycomed/Takeda Deutschland:
Leiter der Abteilung CE / DACH-Region


  • strategische und operative Vertriebssteuerung
  • Prämiensysteme
  • Systeme (CRM und BI)
  • Integration der Abteilungen Marktforschung und Commercial Excellence


Aufgabenschwerpunkte

CE-Projekte
Systeme
Führung
Interne Beratung
wenigmittelviel

2006

05.2006-07.2010

IMS Health Deutschland:
Engagement Manager


  • Akquisition, Planung, Durchführung und Leitung von Projekten im Bereich Commercial Excellence in allen relevanten Themen (z. B. Prämien, Targeting, Territory Alignment, Reporting)
  • Konzeption neuer Datenberichte und Services für den Bereich CE


Aufgabenschwerpunkte

SFE-Projekte/Beratung
Produkt-Entwicklung
Vertrieb
Führung
wenigmittelviel

1999

10.1999-03.2006

medimed GmbH Deutschland:
Product Sales Manager


  • Konzeption, Umsetzung und Betreuung von (Analyse-) Produkten auf Basis ärztlicher Verordnungsdaten
  • Vertriebsverantwortung für ausgewählte Kunden


Aufgabenschwerpunkte

Datenanalyse
Produktentwicklung
Anwendungs-Beratung und Vertrieb
Targeting
wenigmittelviel

1993

04.1993-09.1999

BYK GULDEN DEUTSCHLAND:
ZIELGRUPPEN MANAGER


  • Zielgruppenmanagement für den gesamten ethischen Außendienst
  • Targeting für zwei Neueinführungen, davon ein Blockbuster
  • Einführung eines neuen CRM-Systems


Aufgabenschwerpunkte

Targeting
CRM-Systeme
SFE-Reporting
wenigmittelviel

Meine Arbeitsweise

Grundsatze

Folgende Grundsätze sind die Basis meiner Arbeitsweise

  • Zahlen sind nicht die Realität, sie helfen die Realität zu verstehen
  • Transparenz, Kommunikation und die Erfahrungen der Menschen sind entscheidend um die richtigen Schlüsse aus Informationen zu
    ziehen
  • Menschen setzen die Erkenntnisse um
Grundsatze


MEINE ARBEITSWEISE


Folgende Grundsätze sind die Basis meiner Arbeitsweise

  • Zahlen sind nicht die Realität, sie helfen die Realität zu verstehen
  • Transparenz, Kommunikation und die Erfahrungen der Menschen sind entscheidend um die richtigen Schlüsse aus Informationen zu ziehen
  • Menschen setzen die Erkenntnisse um

Wissens-Transfer schafft Geschwindigkeit, Transparenz und Exzellenz.

Wissens-Transfer

    WISSENS-TRANSFER

    Ziel von Commercial Excellence (CE) ist die Gestaltung und Umsetzung von erfolgreicheren und differenzierenden Vertriebskonzepten.

    Um dies zu erreichen ist ein grundlegendes Verständnis der zur Verfügung stehenden Werkzeuge und Denkweisen im spezifischen Kontext der Pharma-Industrie notwendig. Dies gilt sowohl für die CE-Verantwortlichen wie auch für deren interne Kundinnen und Kunden.

    Häufig starten neue Mitarbeitende im Bereich Commercial Excellence/SFE in einen "Learning-by-doing"-Prozess um die gleichen Erfahrungen wie viele andere vor Ihnen zu machen. Durch Vermittlung von Erfahrungen und eines fundierten Basis-Wissens läßt sich diese Phase verkürzen und der Beitrag neuer Mitarbeitender zum Unternehmenserfolg beschleunigen.

    Die Diskussionen mit den internen Kundinnen und Kunden aus Marketing und Vertrieb können konstruktiver geführt werden, je umfangreicher die gemeinsame Wissensbasis ist - dies schließt auch Wissen über Commercial Excellence Werkzeuge und Konzepte ein.

    Wichtig ist dabei Basis-Wissen zu vermitteln und gleichzeitig die Unternehmensstrategie und die spezifische Situation zu berücksichtigen. Dies kann auch bedeuten, Wissen innerhalb Ihres Unternehmens transparenter zu machen.

    Gerne stehe ich Ihnen für eine Diskussion zu dieser Thematik zur Verfügung.

    Wissens-Transfer


    WISSENS-TRANSFER


    Ziel von Commercial Excellence (CE) ist die Gestaltung und Umsetzung von erfolgreicheren und differenzierenden Vertriebskonzepten.

    Um dies zu erreichen ist ein grundlegendes Verständnis der zur Verfügung stehenden Werkzeuge und Denkweisen im spezifischen Kontext der Pharma-Industrie notwendig. Dies gilt sowohl für die CE-Verantwortlichen wie auch für deren interne Kundinnen und Kunden.

    ... MEHR

    Lassen Sie uns die Möglichkeiten ausloten.

    Kontakt

      GERNE STEHE ICH FÜR EIN GESPRÄCH ZUR VERFÜGUNG


      HORST MEIER

      TELEFON
      +49 (0)15 127 526 084

      E-MAIL
      HORST.MEIER@PHARMA-CI.DE

      KONSTANZ